Kursangebote >> Jahresthema miteinander.leben
miteinander.leben - das Jahresthema 2021 der vhs Darmstadt-Dieburg

Wie gehen wir miteinander um, wie leben wir miteinander? Diese Fragen beschäftigen eine Gesellschaft immer, in Zeiten, in denen Distanz halten zur Tugend wird, gewinnt das Thema an Bedeutung. In unseren Angeboten nähern wir uns aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln unserem Jahresthema.
Seite 1 von 4

Für immer mehr Menschen ist der Arbeitsort nicht mehr nur das Büro oder die Werkshalle, sondern auch der heimische Küchentisch - spätestens seit der weiterlesen  

vhs-online, Außenstelle vhs Böblingen

Mo. 07.03.2022 19:00 - 20:00 Uhr

Der Friedhof in Dieburg zählt zu den ältesten jüdischen Friedhöfen im Landkreis Darmstadt-Dieburg und in Hessen. Mit seinen rund 1.100 erhaltenen weiterlesen  

Jüdischer Friedhof Dieburg, Am Bauhof 2, 64807 Dieburg

Mi. 18.05.2022 16:00 - 18:00 Uhr

Mehr als 600 Jahre bestand die jüdische Gemeinde in Dieburg und prägte damit das Leben über Konfessionsgrenzen hinweg. Von wenigen Familien wuchs die weiterlesen  

Dieburg, Museum Schloss Fechenbach, Eulengasse 8

Sa. 12.03.2022 17:00 - 19:00 Uhr

In kaum einer anderen europäischen Stadt können Sie so viele bedeutende bauliche Zeugnisse jüdischer Geschichte und Tradition aus 10 Jahrhunderten weiterlesen  

Worms, Tourist Information, Neumarkt 14

Sa. 07.05.2022 10:00 - 16:45 Uhr

Die Jüdische Gemeinde in Mainz war Ausgangspunkt des abendländischen Judentums und ein Zentrum jüdischer Kultur und Gelehrsamkeit. Mainz ist eine der weiterlesen  

Speyer, Touristen-Information, Maximilianstraße 13

Sa. 14.05.2022 10:00 - 17:00 Uhr

Der Stadtrundgang "Jüdisches Leben in Speyer" erzählt die Geschichte der jüdischen Gemeinde, die 1084 mit den Privilegien des Bischofs von Speyer weiterlesen  

Speyer, Touristen-Information, Maximilianstraße 13

So. 22.05.2022 10:00 - 17:00 Uhr

Die erste bekannte urkundliche Erwähnung eines Juden in Groß-Umstadt stammt aus dem Jahr 1378. Aber erst nach dem 30-jährigen Krieg bis zum "3. Reich" weiterlesen  

Groß-Umstadt, Markt 1, Eingangsbereich vor dem Rathaus

Mi. 23.03.2022 16:00 - 18:00 Uhr

Die erste bekannte urkundliche Erwähnung eines Juden in Groß-Umstadt stammt aus dem Jahr 1378. Aber erst nach dem 30-jährigen Krieg bis zum "3. Reich" weiterlesen  

Groß-Umstadt, Markt 1, Eingangsbereich vor dem Rathaus

Sa. 02.04.2022 16:00 - 18:00 Uhr

Die Exkursion führt unter fachkundiger Begleitung (Zustieg in Dieburg und Darmstadt möglich) zur heutigen KZ-Gedenkstätte Mörfelden-Walldorf. Vor Ort weiterlesen  

Mörfelden-Walldorf, OT Walldorf, KZ-Gedenkstätte

Sa. 30.04.2022 13:00 - 17:30 Uhr

Wenige Menschen haben die Geschichte des Staates Israel so geprägt wie Yitzhak Rabin. Rabin prägte als Ministerpräsident über viele Jahre die Politik weiterlesen  

vhs-online, Außenstelle vhs Böblingen

Di. 17.05.2022 19:00 - 20:00 Uhr

Zurück
Seite 1 von 4