Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 05-01-1090

Info: Falschmeldungen (auch Fake-News oder HOAX genannt) werden oft absichtlich im Internet in Umlauf gebracht. Ihre Bandbreite reicht von harmlosen Scherzmeldungen und Kettenbriefen bis hin zu weniger witzigen Horrormeldungen, hetzerischen Artikeln, gefakten Fotos (z. B. von schwer misshandelten Tieren oder Kindern) und neuerdings auch gefälschten Videos (z.B. vom ehem. US-Präsidenten Obama). Das Ziel dahinter: möglichst viele Leute narren, erschrecken, verunsichern oder Stimmung gegen eine bestimmte Sache bzw. Bevölkerungsgruppe zu machen.

Falschmeldungen sind zwar keine Erfindung des Internetzeitalters, werden aber in jüngster Zeit zu einem immer größeren Problem. Besonders in Sozialen Netzwerken werden Falschmeldungen oft ungeprüft geteilt und mit nur wenigen Klicks an sehr viele Menschen weiterverbreitet. Diese Dynamik hat großen Einfluss auf das gesellschaftliche Leben - seien es wirtschaftlichen Entwicklungen oder das politischen System, kann aber unter Umständen auch das Leben einer betroffenen Einzelperson massiv beeinträchtigen. Wahr und falsch im Internet auseinander halten zu können, wird daher für Nutzer/innen immer wichtiger. Lernen Sie Falschmeldungen im Internet zu erkennen.

Kooperation mit: vhs SüdOst

Die Veranstaltung findet online statt. Sie benötigen eine gute Internetverbindung und wenn möglich einen Kopfhörer oder ein Headset. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns den Link zur Veranstaltung und weitere Informationen.

Diese Reihe von Webinaren, Livestreams und Online-Kursen bieten wir in Kooperation mit anderen Volkshochschulen an. Veranstalterin ist jeweils die angegebene VHS, Sie melden sich jedoch wie gewohnt bei der VHS Darmstadt-Dieburg an.

Kosten: 0,00 €

Abmeldeschluss: 28.05.2021

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 07.06.2021 19:00 - 21:00 Uhr   vhs-online


Programmheft zum Blättern