Kursangebote >> 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
> alt=
Im Jahr 2021 wird landauf, landab ein besonderes Jubiläum gefeiert: Im Jahr 321 christlicher Zeitrechnung wurde in Köln - damals Teil des Römischen Reiches - erstmals eine jüdische Gemeinde urkundlich genannt.
Die Volkshochschule Darmstadt-Dieburg möchte im Gedenkjahr einen Beitrag leisten, um jüdisches Leben in Deutschland als das zu verstehen, was es schon immer war ein unbestreitbarer Teil der deutschen Gesellschaft und eine Bereicherung ihrer Vielfalt.
Seite 1 von 2

Judentum ist mehr als nur Religion. Das heiligste Buch ist die Thora (die fünf Bücher Moses). Es schildert den Beginn einer über 3500 Jahren alten weiterlesen  

vhs-online, Außenstelle vhs Darmstadt-Dieburg

Mi. 15.12.2021 20:00 - 21:30 Uhr

Im Judentum spielen Feiertage eine besondere Rolle und sind oft mit speziellen Speisen, Liedern und Traditionen verbunden. Dabei gibt es Feiertage, weiterlesen  

vhs-online, Außenstelle vhs SüdOst

Mi. 08.12.2021 19:30 - 21:00 Uhr

Die erste bekannte urkundliche Erwähnung eines Juden in Groß-Umstadt stammt aus dem Jahr 1378. Aber erst nach dem 30-jährigen Krieg bis zum "3. Reich" weiterlesen  

Groß-Umstadt, Markt 1, Eingangsbereich vor dem Rathaus

Mi. 03.11.2021 16:00 - 18:00 Uhr

Die erste bekannte urkundliche Erwähnung eines Juden in Groß-Umstadt stammt aus dem Jahr 1378. Aber erst nach dem 30-jährigen Krieg bis zum "3. Reich" weiterlesen  

Groß-Umstadt, Markt 1, Eingangsbereich vor dem Rathaus

Sa. 20.11.2021 16:00 - 18:00 Uhr

Mit großer Bestürzung reagiert die Öffentlichkeit auf antisemitische Übergriffe auf jüdische Menschen und Einrichtungen. Eher selten stehen dagegen weiterlesen  

Dieburg, Landratsamt, Albinistr. 23, Raum 1207, 1. OG

Do. 02.12.2021 19:00 - 21:30 Uhr

Die Liberale Synagoge in Darmstadts Mitte war bis zu ihrer Zerstörung in der Pogromnacht im November 1938 ein deutlich sichtbares Bauwerk im weiterlesen  

Darmstadt, Erinnerungsort Liberale Synagoge, Bleichstraße 19

Sa. 04.12.2021 10:00 - 11:30 Uhr

Wie lässt sich jüdisches Leben als Minderheit unter Andersgläubigen beschreiben? Juden lassen sich in einer Gesellschaft nieder. Sie errichten eine weiterlesen  

Pfungstadt, Kulturhaus, Ehemalige Synagoge, Hillgasse 8

Mi. 27.10.2021 (19:00 - 20:30 Uhr) - Mi. 03.11.2021

Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

Die jüdische Gemeinschaft begeht 2021 ein besonderes weiterlesen  

vhs-online, Außenstelle vhs Köln

Mi. 24.11.2021 19:00 - 20:15 Uhr

Ein Spaziergang durch den Stadtteil Eschollbrücken führt zu "Stolpersteinen" vor den Häusern der Familien Landberg, Jeidel, Wolf und der Zirkusfamilie weiterlesen  

Pfungstadt, Kulturhaus, Ehemalige Synagoge, Hillgasse 8

Sa. 30.10.2021 15:00 - 19:00 Uhr

Die Geschichte des jüdischen Lebens im Mittelalter ist sehr vielfältig. Einer Blütezeit des frühen Mittelalters stehen diskriminierende Sonderrechte, weiterlesen  

vhs-online, Außenstelle vhs SüdOst

Mi. 27.10.2021 19:30 - 21:00 Uhr

Zurück
Seite 1 von 2