Kursangebote >> 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
> alt=
Im Jahr 2021 wird landauf, landab ein besonderes Jubiläum gefeiert: Im Jahr 321 christlicher Zeitrechnung wurde in Köln - damals Teil des Römischen Reiches - erstmals eine jüdische Gemeinde urkundlich genannt.
Die Volkshochschule Darmstadt-Dieburg möchte im Gedenkjahr einen Beitrag leisten, um jüdisches Leben in Deutschland als das zu verstehen, was es schon immer war ein unbestreitbarer Teil der deutschen Gesellschaft und eine Bereicherung ihrer Vielfalt.
Seite 1 von 2

Die quirlige jüdische Großmutter Berta und ihre nicht weniger leidenschaftliche Enkelin Shira streiten inniglich über die Liebe und darüber, was Frau weiterlesen  

Pfungstadt, Saalbau-Kino, Lindenstraße 71

Di. 07.09.2021 20:15 - 22:30 Uhr

Humor nimmt im Judentum eine zentrale Rolle ein. Er ist nicht nur ein sprachliches Stilmittel der Thora, der hebräischen Bibel, sondern auch weiterlesen  

Dieburg, Landratsamt, Albinistr. 23, Raum 1207, 1. OG

Di. 05.10.2021 19:00 - 21:00 Uhr

Judentum ist mehr als nur Religion. Das heiligste Buch ist die Thora (die fünf Bücher Moses). Es schildert den Beginn einer über 3500 Jahren alten weiterlesen  

vhs-online, Außenstelle vhs Darmstadt-Dieburg

Mi. 15.12.2021 20:00 - 21:30 Uhr

Der Friedhof in Dieburg zählt zu den ältesten jüdischen Friedhöfen im Landkreis Darmstadt-Dieburg und in Hessen. Mit seinen rund 1.100 erhaltenen weiterlesen  

Jüdischer Friedhof Dieburg, Am Bauhof 2, 64807 Dieburg

Mi. 15.09.2021 16:00 - 18:00 Uhr

Das jüdische Museum Frankfurt wurde am 9.11.1988 eröffnet und kann nach fünfjähriger Umbauphase seit Oktober 2020 wieder besucht werden. In einem weiterlesen  

Frankfurt, Jüdisches Museum, Bertha-Pappenheim-Platz 1

Sa. 25.09.2021 10:30 - 12:00 Uhr

Mehr als 600 Jahre bestand die jüdische Gemeinde in Dieburg und prägte damit das Leben über Konfessionsgrenzen hinweg. Von wenigen Familien wuchs die weiterlesen  

Dieburg, Museum Schloss Fechenbach, Eulengasse 8

Mi. 29.09.2021 17:00 - 19:00 Uhr

Der 2017 als studentisches Projekt entstandene Dokumentarfilm begleitet drei jüdische Senioren auf den Spuren ihrer Herkunft. Sie leben heute in weiterlesen  

Dieburg, Landratsamt, Albinistr. 23, Raum 1207, 1. OG

Mi. 29.09.2021 20:00 - 22:00 Uhr

In kaum einer anderen europäischen Stadt können Sie so viele bedeutende bauliche Zeugnisse jüdischer Geschichte und Tradition aus 10 Jahrhunderten weiterlesen  

Worms, Tourist Information, Neumarkt 14

Sa. 02.10.2021 10:15 - 16:45 Uhr

Der Stadtrundgang "Jüdisches Leben in Speyer" erzählt die Geschichte der jüdischen Gemeinde, die 1084 mit den Privilegien des Bischofs von Speyer weiterlesen  

Speyer, Touristen-Information, Maximilianstraße 13

So. 10.10.2021 10:00 - 17:00 Uhr

Die erste bekannte urkundliche Erwähnung eines Juden in Groß-Umstadt stammt aus dem Jahr 1378. Aber erst nach dem 30-jährigen Krieg bis zum "3. Reich" weiterlesen  

Groß-Umstadt, Markt 1, Eingangsbereich vor dem Rathaus

Mi. 03.11.2021 16:00 - 18:00 Uhr

Zurück
Seite 1 von 2