Integration und Zuwanderung

Integrationskurse des BAMF                                          
(Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)

Wenn Sie eine IK-Berechtigung besitzen und sich für einen Integrationskurs bei uns anmelden, gilt ab dem 1.01.2021 eine Gebühr von 220€ für ein Modul. Für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die sich bis 31.12.2020 bei uns verbindlich angemeldet haben, gilt weiterhin die Gebühr von 195€ für ein Modul.

Die VHS Darmstadt-Dieburg ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zugelassener Träger von Integrationskursen.
Ein Integrationskurs besteht aus 6 Modulen mit 600 UE und einem Modul Orientierungskurs.
Ein Modul hat 25 Kurstage und 100 Unterrichtsstunden. Es gibt Teilzeitkurse an 3 oder 4 Tagen pro Woche.
Spezielle Integrationskurse gibt es für
- Frauen bis zu 9 Module
- Alphabetisierung 9 bis 12 Module
- Zweitschriftlerner bis zu 9 Module
Der Kurs endet mit der Prüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer A2/ B1“ und dem Test „Leben in Deutschland“.

Diese Kurse sind für Personen mit Integrationskursberechtigung oder Verpflichtung. Andere Personen können bei freien Plätzen kurz vor Kursbeginn berücksichtigt werden.
Für die geförderte Kursgebühr als Integrationskursteilnehmer muss bei der Anmeldung die Berechtigung oder Verpflichtung für den Integrationskurs vorgelegt werden.

Diese Berechtigung oder Verpflichtung erhalten Sie
- von der Ausländerbehörde
- auf eigenen Antrag beim BAMF

Bitte informieren Sie sich auf der Webseite des BAMF, ob Sie einen Antrag stellen können.

www.integration-in-deutschland.de

Die Formulare erhalten Sie auf der BAMF-Webseite oder von der VHS.

Die Kursgebühr für Berechtigte beträgt für ein Modul mit 100 Unterrichtsstunden (UE)  220,00 €. Diese Gebühr muss bei einer Änderung der Integrationskurs-Verordnung angepasst werden. Wer innerhalb von 2 Jahren alle Prüfungen erfolgreich absolviert hat, kann auf Antrag 50 % der selbst gezahlten Gebühr vom BAMF zurückerstattet bekommen.

Kostenbefreiung gibt es auf Antrag für Teilnehmer, die ALG II, Sozialhilfe, Wohngeld erhalten oder ein sehr geringes Einkommen nachweisen können. Dann kann auch ein Antrag auf Fahrtkostenzuschuss gestellt werden.

*IK - Gebühren der Integrationskurse

220,00 €               Bei Vorlage der Integrationskursberechtigung vor Kursbeginn

0,00 €                   Bei Vorlage der Kostenbefreiung vom BAMF vor Kursbeginn

                             (Antragstellung bei Nachweis von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld, Asylbewerberleistungen möglich)

340,00 €               Selbstzahler
                             50% oder 25 % Ermäßigung mit Nachweis (siehe VHS Geschäftsbedingungen)

Vor Kursbeginn muss eine Beratung bei der VHS erfolgen. Für die Anmeldung bringen Sie bitte die Integrationskursberechtigung und einen Ausweis mit. Eine Internetanmeldung ist nicht möglich.

Frühjahrsprogramm 2021

Klicken Sie auf das Bild und blättern Sie online

Unser Kursangebot für das Frühjahrssemester ist online. Stöbern Sie in den Programmbereichen - bestimmt ist auch für Sie etwas dabei!

Mit Klick auf das Symbol öffnet sich die digitale Version des Programmheftes. Ab 15. Januar liegt es in gedruckter Form an den vielen Stellen in den Städten und Gemeinden des Landkreises aus.

Bitte beachten:
Die Rahmenbedingungen unserer Kurse können sich aufgrund der dynamischen Situation noch ändern. Präsenzveranstaltungen finden nach Maßgabe der jeweils gültigen Corona-Verordnungen und örtlichen Möglichkeiten statt. Die aktuellsten Hinweise finden Sie immer hier auf der Webseite.

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
1112 131415 1617
18 1920 21 222324
25 26 27 28 293031

Januar 2021

Zugang zur vhs.cloud

Loggen Sie sich hier ein